FAQs | Ramsperger Automobile

FAQs


FRAGEN & ANTWORTEN RUND UM DEINE AUSBILDUNG BEI UNS

WAS SOLLTE DIE BEWERBUNG BEINHALTEN?

Die Bewerbung sollte folgende Dokumente enthalten:

  • Lebenslauf
  • Anschreiben
  • Deine letzten Zeugnisse sowie evtl. vorhandene Bescheinigungen über Praktika, belegte Kurse etc. und
  • ein Bewerbungsfoto

Eine saubere äußere Form, eine übersichtliche Struktur im Lebenslauf, die Unterschrift unter dem Anschreiben und keine Rechtschreib- bzw. Satzzeichenfehler zeigen beispielsweise, ob sich jemand Mühe gegeben hat oder nicht. Ein aktuelles, professionell aufgenommenes Foto bringt ebenfalls Pluspunkte.

Schlussendlich muss uns aber der Mensch überzeugen. Und – er muss ins Team passen. 

GIBT ES EINE BEWERBUNGSFRIST?

Unsere Bewerberveranstaltungen findet frühzeitig statt, so dass Deine Bewerbung im Normalfall bis spätestens Ende August des Vorjahres vorliegen sollte. Solltest Du diese Frist jedoch aus irgendwelchen Gründen nicht einhalten können, zögere nicht und sende uns Deine Unterlagen trotzdem zu. Möglicherweise wurden noch nicht alle Plätze besetzt, und so macht auch eine spätere Bewerbung durchaus Sinn.

Und bei hervorragenden Voraussetzungen solltest Du Dich immer bewerben – egal wann.
Du kannst aber auch vorher anrufen – unser Ausbildungsleiter Herr Kienlen (07021/5001-106) oder unsere Ausbildungsbetreuerin Frau Dalferth (07021/5001-870) geben Dir gerne Auskunft. 

SIND ZEUGNISSE WICHTIG? WELCHEN NOTENDURCHSCHNITT BENÖTIGE ICH FÜR EINE ERFOLGREICHE BEWERBUNG?

Natürlich sind Zeugnisse wichtig, sie spiegeln uns ja bereits Begabungen in einzelnen Bereichen wieder. Jedoch sind nicht immer alle Noten für alle Berufe gleich bedeutend. Bei den technischen Berufen sind Fächer, wie Mathematik, Deutsch, Physik und Technik wichtig, wo hingegen wir bei unseren kaufmännischen Ausbildungsberufen auf die Noten in Mathematik, Deutsch, Wirtschaft und Englisch achten.

Oft wird unterschätzt: Die Noten in Verhalten und Mitarbeit. Hier sind für uns „gute“ Noten Pflicht! 

Ansonsten erwarten wir für unsere kaufmännischen Ausbildungsberufe einen Realschulabschluss oder Abitur, für unsere technischen Berufe einen Realschulabschluss oder einen guten (!) Hauptschulabschluss. Die Ausbildungsberufe sind anspruchsvoll und ein erfolgreicher Abschluss gelingt meist einfacher mithilfe entsprechender schulischer Vorkenntnisse.

KÖNNEN SICH AUCH MÄDCHEN AUF DIE TECHNISCHEN BERUFE BEWERBEN?

Selbstverständlich. Bei uns kommt es nur auf die Eignung, nicht auf das Geschlecht an, denn…. „die Menschen machen den Unterschied“!

WIE ERFOLGT DIE BEWERBERAUSWAHL?

Wir schauen uns jede einzelne Bewerbung genau an und entscheiden dann, wer ins weitere Auswahlverfahren kommt. Wenn uns Deine Bewerbung zusagt, möchten wir Dich gerne näher kennenlernen: 

  • Bei einer Bewerbung im technischen Bereich, laden wir Dich zum Probearbeiten ein, damit Du Dein handwerkliches Geschick und Deine technische Affinität unter Beweis stellen kannst.

  • Bei einer Bewerbung im kaufmännischen Bereich, führen wir im Zeitraum September bis Dezember ein sogenanntes Assessment Center (AC) durch. Bei diesem Auswahlverfahren triffst Du dann mit allen zusammen, die in der engeren Auswahl für diese Ausbildungsplätze sind.

Beim Probearbeiten darfst Du einem Gesellen tatkräftig unter die Arme greifen, er wird Dir vieles erklären und Dich natürlich auch selbst mit anpacken lassen. Dabei sehen wir schnell, wer mit Engagement und Tatendrang an die Arbeit geht und sein vorhandenes Wissen erweitern möchte.

Beim Assessment Center hingegen werden den Bewerbern über den gesamten Tag hinweg sehr unterschiedliche Aufgaben gestellt, damit wir ein möglichst umfassendes Bild von Dir erhalten. An diesem Tag sind neben dem Geschäftsführer und dem Ausbildungsleiter auch immer ein bis zwei weitere Abteilungsleiter anwesend, die dann alle Bewerber in allen Einzelkriterien bewerten.

Am Ende erfährst Du dann, ob Du uns überzeugen konntest und Dir somit die Chance gesichert hast, einen Ausbildungsplatz bei Ramsperger Automobile zu erhalten.

WIE LANGE DAUERT DIE AUSBILDUNG?

Die Ausbildung dauert je nach Ausbildungsberuf zwischen 3 und 4 Jahren.
Schau Dir am besten die einzelnen Berufsbilder auf unserer Website an, dort kannst Du alle Information gezielt dem jeweiligen Berufsbild entnehmen (bald online).

Ein Jahr vor Ausbildungsende kann, nach Rücksprache mit deinem Ausbildungsbetreuer, eine Verkürzung der Ausbildungszeit um ein halbes Jahr angefragt werden.
Basis für die Entscheidung sind dabei Berufsbild, Vorqualifikation und Deine Berufsschulnoten. 

ICH BIN MIR GAR NICHT SICHER, OB MIR DER AUSBILDUNGSBERUF GEFÄLLT?!

Dann mach ein Praktikum bei uns. Wir nehmen gerne Praktikanten auf! Allerdings gibt es natürlich Kapazitätsgrenzen – deshalb bitte immer rechtzeitig vorher per Kurzbewerbung anfragen.

>>> Aufgrund der aktuellen Situation ist es zurzeit leider nicht möglich ein Praktikum zu absolvieren.
Wir informieren Dich an dieser Stelle, sobald die Option wieder besteht.

WIE STEHEN MEINE CHANCEN BEI RAMSPERGER AUTOMOBILE IM ANSCHLUSS AN DIE AUSBILDUNG?

Wir sind sehr bemüht unsere Auszubildenden zu übernehmen, sofern ein geeigneter Platz im Unternehmen frei ist.
Wer also während der Ausbildung durch solide Leistungen überzeugt, hat gute Chancen in ein festes Arbeitsverhältnis übernommen zu werden. 

WELCHE CHANCEN HABE ICH GENERELL DURCH DIESE AUSBILDUNG?

Da alle Berufe, die wir ausbilden, fundierte Ausbildungsberufe mit Zukunftschancen sind, hast Du nach dem erfolgreichen Abschluss vielfältige Möglichkeiten.

Unsere Kfz-Mechatroniker können nach ihrer Ausbildung beispielsweise:

 - ihr Wissen als Geselle in einem ganz bestimmten Bereich (z. B. Motordiagnose, Hochvolt-Technik, Getriebeinstandsetzung) ausbauen und durch Schulungen/ Fortbildungen vertiefen

- eine Weiterbildung zum Kfz-Meister anstreben

- als Serviceberater tätig werden

- als Werkstattleiter Fuß fassen

Unsere Automobilkaufleute können nach ihrer Ausbildung beispielsweise:

- ihr Wissen und ihre erlangten Kenntnisse als ausgelernte Fachkraft in einer der bereits durchlaufenen Abteilungen vertiefen

- eine Weiterbildung zum Verkaufsberater anstreben

- durch eine Weiterbildung zum Betriebswirt im Kfz-Gewerbe in eine höhere Position aufsteigen

WAS BIETET MIR EINE AUSBILDUNG BEI RAMSPERGER AUTOMOBILE?

Zuallererst die intensive Beschäftigung um und mit einem faszinierenden und emotionalen Produkt – dem Automobil!
Und mit den Marken Volkswagen, Audi, ŠKODA, SEAT, CUPRA, Energica, Dodge, RAM und Jeep haben wir bei Ramsperger Automobile nicht nur besonders erfolgreiche, sondern auch besonders hochwertige und begeisternde Fahrzeuge im Angebot. Was gibt es schöneres, als sich beruflich mit so tollen Produkten zu beschäftigen?

Und in unserer fundierten Ausbildung lernst Du alles, was Du für Deinen späteren beruflichen Erfolg wissen musst. Deshalb ist die Wahl des richtigen Ausbildungsbetriebs mit entscheidend für den weiteren beruflichen Erfolg.


Wie eingangs erwähnt, geben wir uns mit unseren Auszubildenden besondere Mühe. Wer während der Ausbildung durch gute Leistung überzeugt, wird fast immer in ein festes Arbeitsverhältnis übernommen.

Wir ermöglichen den gewerblichen Auszubildenden zudem die Zusatzqualifikation "VTA" (Volkswagen-Technologie für Auszubildende). Das bedeutet, dass zahlreiche Sonderkurse und Ausbildungstage bei der Volkswagen AG stattfinden.
Unsere Automobilkaufleute hingegen unterstützen wir bei der Möglichkeit der IHK als Ausbildungsbotschafter tätig zu werden und den damit verbundenen Abschluss zu erreichen.
Automobilkaufleute durchlaufen bei uns alle Betriebsstätten und somit alle Marken und haben damit ein besonders breites und interessantes Wissensspektrum.
In regelmäßigen Azubitreffen tauschen sich die Auszubildenden über die Lehrjahre hinweg untereinander aus.

Dabei kommt auch eines immer wieder zum Ausdruck:
Die Ausbildung bei Ramsperger Automobile macht einfach Spaß! Schon während der Ausbildung entstehen oft Freundschaften, die Jahrzehnte überdauern!

Abgesehen davon, zeichnet sich Ramsperger Automobile durch überdurchschnittliche, freiwillige Leistungen und Benefits bei allen Ausbildungsrichtungen aus:

  • Familiäres Arbeits- und Betriebsklima
  • Betriebliche Altersvorsorge oder vermögenswirksame Leistungen
  • Urlaubs- und Weihnachtsgeld
  • 30 Tage Jahresurlaub
  • Bikeleasing sowie Partner-Rabatte
  • Attraktive Mitarbeiter-Konditionen auf Fahrzeuge, Teile und Werkstattleistungen
  • Regelmäßige Events wie Grillfeste, Weihnachtsfeiern, Motorradtouren usw.

WIE LÄUFT DIE AUSBILDUNG BEI RAMSPERGER AUTOMOBILE AB?

Wenn es Dir gelungen ist, Dir einen unserer begehrten Ausbildungsplätze zu sichern, laden wir Dich und Deine Eltern vor Beginn der Ausbildung zu einem „Meet & Greet“ ein.
Hierbei hast Du die Möglichkeit, Dich noch umfangreicher über die Ausbildung zu informieren und unser Autohaus noch näher kennenzulernen.

 

Am ersten Tag findet eine Zusammenkunft mit den neuen Azubis aus allen Bereichen statt. Es werden die geplanten Standorte verteilt, unsere Betriebsstätten besichtigt und allgemeine Fragen geklärt. Nun beginnt die eigentliche Ausbildung.

Die Automobilkaufleute durchlaufen in ihrer Ausbildungszeit viele Abteilungen, alle Marken und somit alle Betriebsstätten und bekommen dadurch einen umfassenden Einblick in diesen Ausbildungsberuf.

Die gewerblichen Auszubildenden hingegen werden direkt einer Betriebsstätte und damit einer Marke zugeteilt und bleiben während ihrer Ausbildungszeit an diesem Standort. Eine konstante Tätigkeit in einem etablierten Team bietet Dir als technischer Azubi einen tiefgreifenden Einblick in den Fachbereich.

Nach der Hälfte der Ausbildung erfolgt die Zwischenprüfung, in der Du Deine bisher erlernten Kenntnisse umsetzen musst. Im zweiten Abschnitt Deiner Ausbildung wirst Du merken, dass Deine Tätigkeiten immer umfangreicher und verantwortungsvoller werden. Du befindest Dich nun auf der Zielgeraden zu einem erfolgreichen Ausbildungsabschluss. Wenn uns Deine Arbeitsleistung positiv überzeugt hat, werden wir in einem Gespräch Deine Einsatzmöglichkeiten nach der Ausbildung gemeinsam ausloten.




DEINE ANSPRECHPARTNER




Konzept, Layout und Programmierung von meinautohaus.de